Gruppenpraxis Orthopädie Krems

02732 79394 - Alle Kassen und Privat

Icon Phone

Swingtherapie

Durch einen mechanischen Impuls wird am Ort der Behandlung eine „künstliche“ Entzündung erzeugt. Die Schwingungen aktivieren die Selbstheilungskräfte im Gewebe. Es kommt zur Auflösung von „Verkalkungen“ oder Triggerpunkten in den Weichteilen (Bänder, Sehnen und Muskeln), sowie zur Strukturellen Verbesserung der Gewebe. Ebenso können Triggerpunkte aufgelöst und die Therapie wird auch bei chronischen Schmerzen in den Weichteilen eingesetzt.

Gute Indikationen sind: Fersensporn, Triggerpunkte, Schultergelenke, Tendinitis calcarea, Schleimbeutelentzündung, Chronische Sehnenansatzschmerz, Epicondylitis radialis.

Dauer der Behandlung: ca. 15 Minuten.