Gruppenpraxis Orthopädie Krems

02732 79394 - Alle Kassen und Privat

Icon Phone

Rehabilitation

Unter dem Begriff Rehabilitation versteht man die „Wiederherstellung“. Man geht davon aus, dass eine Schädigung vorliegt und will ein Optimum erreichen. Eine komplette „Ausheilung“ ist oft nicht mehr möglich jedoch kann man ein zufrieden stellendes Ergebnis erzielen! Rehabilitation heißt auch sehr viel Eigeninitiative des Patienten. 

Die Motivation des Patienten ist bei der Rehabilitation entscheidend. Vorbilder aus dem Sport sind zahlreiche bekannt (Hermann Mayr, Thomas Muster u.v.a.). 

Unter dem Motto „der Wille versetzt Berge“ geht es in der Rehabilitation um Bewegung, Erlernen der richtigen Bewegungsabläufe, Erlernen eines richtigen wirbelsäulengerechten Alltagsverhalten, Erlernen eines gelenksschonenden Verhaltens, Information über die Erkrankung, Selbsthilfestrategien, mögliche Verwendung von Hilfsmitteln wie Sitzhilfen, Bandagen, Mieder oder Gehhilfen und Duschsitze, Krankheitsbewältigungsstrategien, Beleuchtung des Berufslebens. 

Die Rehabilitation ist ein Prozess und unterteilt sich in einen stationären Aufenthalt und in eine mögliche ambulante Weiterführung. 

Für das Fachgebiet der Orthopädie stellt die Rehabilitation einen sehr wichtigen Baustein zur erfolgreichen Behandlung des Stütz- und Bewegungsapparates dar. Die Voraussetzung ist die Bereitschaft und die Motivation des Patienten. Über spezielle Rehabilitationsprogramme wie präoperative Rehabilitation, ambulante Wirbelsäulen-, Hüft- und Knierehabilitation informiert das Team der Gruppenpraxis Orthopädie Krems.