Gruppenpraxis Orthopädie Krems

02732 79394 - Alle Kassen und Privat

Icon Phone

Vorfusschirurgie

Fehlstellungen an den Vorfüssen sind häufig. Oft kommt man mit Einlagenversorgung, richtigem Schuhwerk, Fussgymnastik sowie medizinsicher Fusspflege gut aus. Reichen die Maßnahmen nicht aus, steht eine Vorfussoperation an. Die häufigsten Krankheitsbilder sind der Hallux valgus im Bereich der Großzehe und die Hammerzehenbildung. Mit relativ einfachen Techniken lassen sich diese Fehlstellungen korrigieren und die Patienten können wieder schmerzfrei gehen. 

Aus kosmetischen Gründen sollte man diese Operationen jedoch nicht durchführen. In seltenen Fällen ist auch mit einer „Versteifungsoperation“ eine deutliche Besserung zu erzielen. Nach der Operation ist aber die konsequente Fussgymnastik und das Tragen von Einlagen mit entsprechendem Schuhwerk angezeigt.