Gruppenpraxis Orthopädie Krems

02732 79394 - Alle Kassen und Privat

Icon Phone

Operative Orthopädie

Der große Bruder der konservativen Orthopädie hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. Durch die „Überalterung“ der Bevölkerung werden jährlich mehr Kunstgelenke im Bereich der Hüfte und Kniegelenke eingebaut. Die Erhaltung der Mobilität bis ins hohe Alter, das Verhindern der Pflegebedürftigkeit und damit Selbstständigkeit und Lebensqualität ist das Ziel der Orthopädie. 

Oft können Patienten nach Versorgung mit einem Kunstgelenk wieder Wandern, Spazierengehen oder auch Schifahren. 

Die operativen Methoden in der Orthopädie haben sich deutlich verfeinert. Auch die Schulterchirurgie und operative Versorgung des Kniegelenkes nehmen zahlenmäßig stetig zu. Dr. Thomas Kalmar, Oberarzt im LKH Zwettl unter der Leitung von Prim. Doz. Weissinger, hat sich auf die operative Orthopädie spezialisiert und schon viel Erfahrung gesammelt. Weitere Spezialthemen sind die Vorfusschirurgie, Sprunggelenk- und die Wirbelsäulenchirurgie. 

Unter die allgemeinen, kleinen Operationsmethoden fallen der schnellende Finger, Ganglien, Anbauten an kleinen Gelenke und Ellenbogen. Diese werden meist ambulant, tageschirurgisch durchgeführt.