Gruppenpraxis Orthopädie Krems

02732 79394 - Alle Kassen und Privat

Icon Phone

Mutter- Kind – Passuntersuchung (MKP)

In der Gruppenpraxis wird von spezialisierten Fachärzten/ Innen für Orthopädie die Mutter-Kind-Passuntersuchung des Säuglings durchgeführt . In der 6. - 8. Lebenswoche wird zusätzlich zur klinisch – manuellen Diagnostik die Untersuchung mittels Hüftultraschall durchgeführt. Wird eine sog. Hüftdysplasie entdeckt (ein Missverhältnis von Hüftpfanne zum Hüftkopf) so wird sofort die Therapie mittels Spreizbehandlung eingeleitet. Die Dauer der Therapie richtet sich nach den Verlaufskontrollen mittels Ultraschall. 

Eine Röntgenuntersuchung mit dem 1 Lebensjahr nach abgeschlossener Spreiztherapie ist obligat. Es wird ebenso die Knochenreifung miterfasst. Durch dieses Vorsorgesystem und Therapieregime konnte die Zahl der Hüftoperationen im Jugendalter deutlich reduziert werden!